Thermoholz - langlebige Produkte für die Außenanwendung

Der Werkstoff Holz ist als nachwachsender Rohstoff beim Thema Bauen nicht mehr wegzudenken. Die Holzfassade bekommt dabei einen immer größeren Stellenwert. Entweder komplett oder auch als Designelement im Zusammenspiel mit anderen Baustoffen. 

Rhombusleisten oder Stülpschalungsprofile werden meist waagerecht montiert. Bei den senkrechten Profilen ist die Boden-Deckelschalung die älteste und bekannteste Form. Dabei wird auf einer Konstruktion zunächst eine untere Lage von Brettern (Bodenbretter) mit Abstand aufgenagelt. Die dabei entstandenen Fugen werden durch eine zweite Lage (Deckbretter) überdeckt.

Sicherheitshalber sollte Thermoholz immer vorgebohrt und nur mit den richtigen Schrauben verarbeitet werden.


Die Thermoholzprofile werden sehr schnell gleichmäßig grau und benötigen grundsätzlich nie wieder einen Schutzanstrich.

Sprechen Sie mich an...

Thermoholz für Fassade und Sichtschutz

  
Thermoholz Glattkantbretter mit Gabionen
Thermoulme als Sichtschutzzaun
Sichtschutzzaun aus Naturstein und Thermokiefer Rhombusleisten
Thermokiefer als Zaun und "Gartenleuchte"
Detail: blaue Plexiglasscheiben hinter Rhombusleisten
Balkonbrüstung aus Thermokiefer Rhombusleisten
Sichtschutz aus Thermoholz
Bodendeckelschalung aus Thermoholz
Bodendeckelschalung aus Thermoholz
Rhombusleisten Thermopappel
Zaunelement aus thermisch behandelter Pappel, bewittert
Fassade: thermisch behandelte Buche, neu verlegt
Fassade: thermisch behandelte Buche, neu verlegt
Fassade: thermisch behandelte Buche, bewittert nach 7 Monaten
Lärmschutzzaun aus thermisch behandeltem Holz
Sichtschutzelement
Zaunbretter aus Thermoholz



KONTAKT AUFNEHMEN